TPI GmbH

Rieglerstr. 21
4873 Frankenburg
Österreich
Gesund durch Wärme
mit Infraworld Infrarotkabinen
und Saunen.

Häufig gestellte Fragen
zum Thema Infrarotkabinen und Saunen

Bevor Sie eine Infrarotkabine kaufen, sollten Sie sich mit der Planung auseinandersetzten. Einige wichtige Punkte sind der Aufstellort: wie groß ist die Stellfläche, steht ein Stromanschluss zur Verfügung. Neben der Kabinengröße ist die Ausstattung entscheidend. Welche Holzart und welch unterschiedliche Heizsysteme zur Verfügung stehen finden Sie unter „Tipps für die Planung einer Infrarotkabine“.

Infrarot ist eine Lichtart, die aufgrund ihrer Wellenlänge für das menschliche Auge nicht sichtbar ist. Die größte natürliche Quelle von Infrarot ist die Sonne. Infrarotstrahlung hat jedoch nichts mit der gefährlichen UV-Strahlung zu tun, die z.B. Ursache von Sonnenbrand sein kann. Eine besondere Eigenschaft der Infrarotstrahlung ist, dass sie Energie in Form von Wärme abgibt. Diese Infrarot-Energie ist, im Gegensatz zu anderen Wärmemethoden, äußerst effektiv, da ausschließlich jene Körperstellen erwärmt werden, auf die die Infrarotstrahlung trifft. Der Mensch kann diese wärmende Wirkung über seine Haut wahrnehmen. Infrarot wird deshalb auch als "Wärmestrahlung'' bezeichnet. 

Unser VITALlight-Infrarotstrahler besitzt das volle Infrarotspektrum mit 18% Infrarot-A, 56% Infrarot-B und 26% Infrarot-C Anteil. Die Infrarotwärme dieses Tiefenwärmestrahlers dringt bis in die unteren Hautschichten und verteilt sich rasch im ganzen Körper. 

Unsere Infrarotkabinen besitzen ein 3fach Heizsystem. VITALlight-Infrarot-ABC-Strahler für die punktuelle Bestrahlung des Rückens oder der Schultern, Infrarot-Flächenheizung für eine gleichmäßige Rundumbestrahlung und sanfte Entspannungswärme. Mit der Kombination beider Systeme und dem Sole-Therme Salzverdampfer für die Erzeugung von salzhaltigem Wasserdampf haben Sie ein kraftvolles Gesundheitsrefugium zuhause.

Mehr Schweiß, weniger Temperatur - das Schweißvolumen in einer Infrarotkabine ist bis zu 7-mal höher als in einer Sauna. Dies erreichen Sie bereits bei einer kreislaufschonenden Raumtemperatur, die zwischen 30°C und 40°C liegt. Die Infrarotstrahler erwärmen den Körper sanft und Schritt für Schritt. In einer Finnischen Sauna hingegen liegt die Temperatur bei ca. 80 °C, die körperliche Belastung ist wesentlich größer, aber auch das Training für den Kreislauf viel intensiver. Des Weiteren unterscheidet sich die Infrarotkabine durch Ihren geringen Energieverbrauch, die Bauweise und Stromanschluss. Für eine Infrarotkabine genügt eine normale Steckdose, in der Sauna benötigen Sie im Regelfall einen Starkstromanschluss.

Die empfohlene Anwendungsdauer für die Infrarot-Flächenheizung und den Sole-Therme Salzverdampfer beträgt ca. 30 – 45 min. Die Anwendungsdauer der Infrarot-ABC-Strahler, sollte bei 100% Leistung nicht länger als 10 – 15 min betragen. Bei geringerer Leistung der ABC-Strahler kann die Sitzungsdauer erhöht werden. Sie sollten es am Anfang jedoch nicht übertreiben, passen Sie die Anwendungsdauer Ihrer körperlichen Verfassung an. 
Wir empfehlen, die Kabine maximal 2 - 3-mal wöchentlich zu nutzen und dazwischen einen Ruhetag einzulegen. 

Die Aufheizzeit beträgt ca. 10 – 15 min. Setzen Sie sich bereits bei einer Raumtemperatur von ca. 30° C in die Kabine und lassen Sie sich langsam und kreislaufschonend erwärmen.

Die Kombination aus Flächenheizung, Infrarot-ABC-Strahler und Sole-Therme Salzverdampfer vereinigt in einzigartiger Weise drei Wirkungen: Dank der individuell dosierbaren Infrarot-ABC-Bestrahlung können Sie gezielt auf Problembereiche im Rücken oder bei den Gelenken eingehen. Die Flächenheizung sorgt für intensives Schwitzen, unterstützt die Regeneration und kann so das Immunsystem stärken. Der Sole-Therme Verdampfer reichert die Luft in der Kabine mit Salz, Mineralien und Spurenelementen an: eine Wohltat für Haut, Atemwege und Seele. 

Sämtliche Heizsysteme können einzeln und stufenlos geregelt werden. So lässt sich die Temperatur kreislaufschonend an das körperliche Befinden anpassen. Die positiven Wohlfühleffekte sind deshalb für jedermann, auch für ältere Menschen oder Kinder bestens geeignet.

 

Bei einem normalen Schwangerschaftsverlauf ist der Besuch einer Infrarotkabine im Regelfall ab dem dritten Monat gut verträglich. Die muskelentspannende Wirkung ist auch eine gute Geburtsvorbereitung. Sie sollten dies aber unbedingt vorher mit Ihrem Frauenarzt besprechen.

 

Bei körperlichen Beschwerden oder Krankheiten besprechen Sie das ebenfalls vorher mit Ihrem Arzt.

Der Besuch einer Infrarotkabine dauert mit Aufwärmphase ca. 45 Minuten. Bei 2500 Watt Gesamtleistung beträgt der Stromverbrauch ca. 1800 Watt. Bei einem Strompreis von ca. 0,30 € ergibt sich daraus ein Kostenaufwand von 0,54 € pro Sitzung.

Wir empfehlen bei jeder Sitzung ein Handtuch auf die Sitzbank zu legen. Sollten Sie den Salzverdampfer verwenden, raten wir ein Handtuch außen unter die Tür zu legen. Der Wasserdampf beschlägt die Glastür,  so kann etwas Wasser auf den Boden tropfen.

 

Trinken Sie vorab ausreichend Wasser. Schalten Sie die Infrarotkabine auf 35 – 45° C ein. Während der Aufheizzeit haben Sie Gelegenheit, sich mit Wasser zu reinigen. Nach etwa 10 Minuten ist die Kabine heiß genug, die restliche Aufwärmphase können Sie bereits entspannt in der Kabine genießen und so den Körper langsam und kreislaufschonend erwärmen.

 

Nach der Anwendung, schalten Sie die Kabine aus, lassen Sie die Tür noch offen um die Kabine durchzulüften. Wir empfehlen, sich danach lauwarm abzuduschen. Gönnen Sie sich eine Ruhepause von ca. 20 min und trinken Sie ausreichend Wasser.

  1. Wir empfehlen, immer ein Handtuch auf die Sitzbank und auf den Boden in der Kabine zu legen. So genügt es, wenn Sie die Kabine 1 - 2 x pro Jahr reinigen.
  2. Für die Reinigung eignet sich am Besten ein Saunareinigungsmittel. Vor der Reinigung immer den Netzstecker ziehen.
  3. Die Rückenlehnen Polster bestehen aus antibakteriellem Kunstleder und sind wasserabweisend, flammhemmend und schweiß- und schimmelbeständig. Reinigung: Verwenden Sie keine scharfen Reinigungsmittel für die Rückenpolster, sondern am besten eine Seifenlauge.
  4. Reinigung Sole-Therme Salzverdampfer: Nach jeder Verwendung, die Keramikschale auskühlen lassen und anschließend Salzsteine und Schale mit Leitungswasser ausspülen. Das Restwasser im Behälter des Verdampfers sollte ebenfalls nach jeder Anwendung abgelassen werden. Mehr zum Thema Reinigung finden Sie auch in der Gebrauchsanweisung.
  • Aufstellort: Der Raum sollte trocken, frei von Gerüchen und beheizt sein. Das Wohlfühlklima steigt mit der Aufstellumgebung. Je leichter Sie die Kabine erreichen und je angenehmer Sie das Ambiente gestalten, desto öfter werden Sie die Kabine erfahrungsgemäß aufsuchen.
  • Stellfläche: ideal sind Fliesen-, Laminat- oder Holzböden
  • Stromanschluss: 230 V Stromanschluss erforderlich
  • Dauer der Montage: Die Montage einer Infrarotkabine dauert je nach Modell zwischen 3 und 6 Stunden.

Infrarotkabinen vom Infraworld sind steckerfertig vorbereitet. Die Wände sind bereits vorgefertigt und müssen nur mehr zusammengesteckt werden. Die Montageanleitungen sind sehr detailliert und beschreiben die Arbeitsschritte sehr genau. Mit etwas handwerklichem Geschick können Sie sehr viele Modelle selbst montieren. Nur einige Kabinen sollten durch einen Fachmann aufgebaut werden. 
Sie können auch unser Montageservice in Anspruch nehmen und sich bis zur Inbetriebnahme Ihrer Infrarotkabine bequem zurücklehnen.

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.
Klicken Sie auf "Ich stimme allen Cookies zu", um allen Cookies (auch von Drittanbietern) zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können, oder klicken Sie auf "Cookie-Einstellungen", um Ihre Cookies selbst zu verwalten.
Cookie-Einstellungen

Hier können Sie die Cookie-Einstellungen verschiedener Tools, die auf dieser Domain und ihren Subdomains verwendet werden, einsehen bzw. ändern.

Technisch notwendige Cookies für grundlegende Funktionen der Webseite. Ein * zeigt einen möglichen Präfix oder Suffix.
Für zielorientierte Cookies können Sie hier Ihre Einstellungen festlegen.
Für Marketing Cookies können Sie hier Ihre Einstellungen festlegen.
Für funktionelle Cookies können Sie hier Ihre Einstellungen festlegen.